Weiterbildung zur Supervisorin

Fortbildung zum Supervisor

Fortbildung zum Supervisor. Die Ausbildung zum Supervisor. Erweiterung der Kompetenzen zur Arbeit als Supervisor in Einzel- und Gruppenarbeit. bso anerkannt.

Schulen+Info für Kurse für Betreuung, Aus- und Weiterbildung

Die Weiterbildung in den Themenfeldern Coaching, Consulting und Betreuung ist für Menschen geeignet, die andere unterstützen, beraten und mit ihnen zusammen an ihrem Entwicklungspotenzial mitarbeiten. Die Vorgesetzten sind auf ihrem Fachgebiet kompetent, so dass ihrer Arbeit eine solide Schulung vorangestellt ist.

Das heißt, Supervisionstraining übermittelt umfangreiches Wissen, das sich jedoch in den Inhalten von der Ausbildungsart und den jeweiligen Hochschulen unterscheiden kann. Eventuelle Lerninhalte und -schwerpunkte am Beispiel des Coach Supervisor (BSO) Training einer renommierten Hochschule (ein Auszug): Vor allem in der Arbeitswelt wird Aufsicht als flankierende Maßnahme zur Begleitung und Förderung von Entwicklungs-, Veränderungs- und Lernprozessen genutzt.

Zu diesem Zweck nimmt der Vorgesetzte Einstellungen mit Personen, Arbeitsgruppen oder Arbeitsgruppen vor, die häufig aus eigener Initiative, in der Regel aber im Namen ihres Arbeitgebers, eine Session besuchen. Ziel dieses Beratungsprozesses ist es, mit dem Vorgesetzten seine Funktion im Betrieb zu überprüfen, Schwächen zu identifizieren, neue Entwicklungspotenziale zu identifizieren, Konfliktlösungen zu erarbeiten und Änderungen auf Basis des eigenen Wissens des Kunden zu managen.

Sind Sie auf der Suche nach einem geeigneten Ausbildungspartner? Die Aufsicht besteht in unterschiedlichen Gebieten. Auch psychotherapeutisch oder sozial ist Betreuung erwünscht. Im Falle einer professionellen Betreuung geht es darum, zu vorgegebenen Zeiten gemeinsame praktische Fälle zu diskutieren und Optimierungsmöglichkeiten zu erörtern. Die Führungskraft übernimmt eine führende und begleitende Funktion.

Die Aufsicht spiegelt in der Regel die problematischen Situationen wider, die ein Angestellter, ein Instruktor oder der Vorgesetzte in der täglichen Arbeit durchlebt hat. Die Betreuung wird oft als beratender Ansatz verstanden, bei dem verschiedenste Instrumente wie thematische Interaktionen, Psychoanalysen, NLP, Situationsdynamiken etc. zum Einsatz kommen. Subtypen der Aufsicht sind Einzelaufsicht, Gruppenaufsicht, Teamaufsicht und Trainingsaufsicht.

Fortbildung zum Supervisor: Professionelles Reflektionstraining

Es gibt Menschen mit Weiterbildung als Vorgesetzte in den unterschiedlichsten Berufsfeldern und ihre Ausbildungen und Tätigkeitsschwerpunkte sind je nach zukünftigem Einsatzbereich unterschiedlich. Zusätzlich zu den traditionellen Zusammenhängen, wie z.B. der psychosozialen oder pädagogischen Tätigkeit oder im betriebswirtschaftlichen Umfeld, gibt es auch Weiterbildungskurse für ganz besondere Arbeitsgruppen, wie z.B. Trainer.

Wurde die Betreuung früher oder traditionell der Bearbeitung beruflicher Probleme, vor allem im Kontext der Reflexion, gedient, spielt heute oft sowohl die Profit- als auch die Resultatorientierung eine wichtige Rolle. 2. Eine Aufgabe der Vorgesetzten ist es, unterschiedliche Arbeitsgruppen und Arbeitsgruppen zu betreuen, für die ein multiperspektivischer Ansatz vonnöten ist.

In welchen Berufen ist ein Supervisor-Kurs geeignet? Durch die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten ist die Weiterbildung für eine Vielfalt von Berufen geeignet. Klassisch ist die Weiterbildung unter anderem an folgende Fachgruppen gerichtet: Sozialarbeitskräfte, Sozialpädagoginnen, Lehrerinnen, Theologinnen, Psychologinnen, Ärztinnen und Mediziner, Erzieherinnen und Erzieher, Pflegemanagerinnen und -manager etc. Darüber hinaus sind einige Fortbildungen auch gezielt auf Geschäftsleute ausgerichtet.

Es gibt Weiterbildungskurse für besondere Arbeitsgruppen, z.B. für Trainer und Polizeikräfte. Die Weiterbildungsdauer und die konkrete inhaltliche Ausrichtung sind natürlich sehr zielgruppenabhängig und daher gibt es große Differenzen zwischen den verschiedenen Anbieter. In den meisten Weiterbildungskursen sind Themen aus den Bereichen Gruppen-Dynamik, Organisation und Kultur sowie Berufsbiographie von entscheidender Bedeutung.

Darüber hinaus spielt der systematische Ansatz in vielen Studiengängen eine große Bedeutung. Auch bei Weiterbildungsmaßnahmen, die sich stärker an Manager aus der Betriebswirtschaft wenden, sind Personalmanagement und -entwicklung sowie Teammanagement wesentliche Themen, die weiterverfolgt werden. In der sehr spezifischen Fortbildung als Betreuer für Trainer geht es zum Beispiel um die Trainerrolle, die systematische Führung von Unterrichtsgesprächen sowie die ressourcenbezogene Führung von Promotiongesprächen und die fachliche Führung von Konfliktsituationen und Vorstellungsgesprächen.

Durch die Vielzahl der Weiterbildungsangebote gibt es viele unterschiedliche Einsatzbereiche. Traditionell sind die Betreuer in psychosozialer oder pädagogischer Hinsicht oder auch im Gesundheitswesen zuhause. Fachkräfte in der Volkswirtschaft können sich dadurch von ihren Wettbewerbern unterscheiden, was für Unternehmen eine sehr wichtige Weiterbildung bedeutet. Dieses Weiterbildungsangebot wird z.B. von::

Die Fachhochschule Fulda bietet die Weiterbildungsmöglichkeit "Professionelles Training und Supervision" im Fernstudium an. Im fünfsemestrigen Kurs werden alle für das Berufsleben üblichen Problemfelder wie Teamwork, Organisationsentwicklungen oder Arbeitsbelastungen abgedeckt und bearbeitet. Die Absolventinnen und Absolventen bekommen nach der erfolgreichen Absolvierung ein Universitätszertifikat mit dem Namen "Professional Coachings and Supervision".

Im Rahmen dieses Studiums werden unterschiedliche Bereiche der Vermittlung bearbeitet. Der zweisemestrige berufsbegleitende Lehrgang wendet sich sowohl an Kaufleute und Rechtsanwälte als auch an Lehrkräfte und schließt mit einem Hochschulabschluss ab. Im zweiten Fachsemester haben die Studenten die Gelegenheit, ihre Kenntnisse zu vertiefen, zum Beispiel im Bereich der Familien- oder Betriebswirtschaft.

Mehr zum Thema