Wingwave Coaching Erfahrung

Die Wingwave Coaching Erfahrung

Laut Lt. Anerkennung wurde wingwave für das Coaching entwickelt und ist somit eine Coaching-Technik. Häufig gestellte Frage zu wingwave Zur Beantwortung dieser Fragen muss ich etwas tiefer in die Grundmechanismen des Gehirns einsteigen, denn wingwave funktioniert dort: Es ist die richtige Wahl: Die gravierendsten Gefährdungen in den rund 1 Million Jahren, in denen es Menschen gibt, sind meist physische Gefährdungen. Dementsprechend war es von Bedeutung, dass der Mensch über alle Mittel verfügte, um zu kämpfen, zu fliehen oder sich tot zu stellen.

Unsere Gehirne tun alles, um uns zu schützen! Sie erhofft sich, sie bei Notwendigkeit noch rascher als Gefährdung zu sehen, um alle Mittel zur Verteidigung noch rascher zur Verfügung zu stellen. Auf der Suche nach unserem Wohlbefinden hat sich das Hirn jedoch einen "Trick" ausgedacht: Wenn es glaubt, eine gefährliche Situation zu kennen, geht es am Kortex vorbei (vereinfacht: das Gedankegehirn ) und stößt sofort den "SOS-Knopf" im Gliedersystem (vereinfacht: das Gefühlgehirn).

Das evolutionäre Verteidigungsprogramm wird somit ca. 0,5 - 0,75 Sek. früher angestoßen und alle nötigen Mittel für das Kämpfen, Entkommen oder das Töten werden freigesetzt - bedauerlicherweise auf Kosten der Denk- und Sprechfähigkeit. Die so genannten Auslöser (hier: Gefahrenidentifikatoren), die das Hirn dazu bringen, den "Notfallknopf" zu drükken, werden durch den myostatischen Test erkannt und durch den bilateralen Hemisphärenstimulator unschädlich gemacht.

Es wird nicht zwischen Angst- und Belastungsreaktionen unterschieden. Sie differenziert nur die Intensität. - Den Prozeß werde ich hier einmal mit einer großen Gefährdung zeigen, aber im Prinzip geschieht das selbe auch bei geringeren Stress- und Angstsituationen: Manche bleiben in dieser Verteidigungsreaktion, aber in den meisten von ihnen kommt der Sympathicus zum Einsatz, der alle Mittel für Kämpfe oder Fluchten aktiviert:

Nein - wingwave kann sicher an jeder Person jeden Lebensalters ausgeführt werden! - Sollte dies aus welchen GrÃ?nden auch immer nicht zuverlÃ?ssig möglich sein (was auch an der Form des Tages liegen mag), entschlieÃ?e ich mich dagegen, diese Methode bei diesem Treffen einzusetzen. Allerdings gibt es einen kleinen Anteil von Menschen, bei denen diese Methode nicht so gut funktioniert wie bei anderen.

Oder, um es positiv auszudrücken: Andere Verfahren funktionieren besser und zügiger. Offen gesagt, konnte ich noch kein Schema für den Grund feststellen, aber ich kann Ihnen versichern, dass ich dies im ersten - und später im zweiten Berufungsgespräch - deutlich sehe und dann auf andere Methoden umsteigen kann.

Laut Lt. Anerkennung wurde wingwave für das Coaching konzipiert und ist daher eine Coaching-Technik. Die Differenz besteht vor allem in Ihrer Sorge: Betrifft Ihr Thema nur einen klar definierten Lebensbereich, aber Sie fühlen sich ansonsten voll im Besitz Ihrer Möglichkeiten, so bezeichne ich das Thema als Coaching, was heißt, dass ich, wie im Coaching gewohnt, von einer ganz gewöhnlichen körperlichen und seelischen Resilienz aushebe und anfangs keine sorgsame Analyse vornehme.

Deshalb lehre ich Ihnen unter anderem Verfahren, mit denen Sie zu Hause weiter arbeiten können! Ich muss Ihnen wie immer sagen, dass es auf Sie und Ihre Anfrage ankommt! Verschiedene Studien haben jedoch ergeben, dass in der Regel 3-5 Behandlungen ausreichend sind, um das angestrebte Problem entschieden zu lösen (vorausgesetzt natürlich, dass Sie nicht zu der oben genannten Gruppe zählen, in der diese Methode nicht so gut funktioniert - aber das taucht meist bereits in der ersten Behandlungssitzung auf).

Mehr zum Thema